Kreislaufbehandlungen

jcrop previewKreislaufbehandlungen wirken auf das Durchblutungssystem und die beteiligen Organe ein. Der wichtigste Effekt auf den Organismus ist die durchblutungsfördernde Wirkung. Die schwefeligen Bestandteile setzen den Widerstand der peripheren Blutgefäße herab, sodass der arterielle Blutdruck sinkt und die koronare und zerebrale Durchblutung verbessert wird. So erweisen sie sich als sehr empfehlenswert bei der Behandlungen bedeutender Herz-Kreislauf-Beschwerden wie Arteriosklerose, venöse Insuffizienz, Bluthochdruck und niedriger Blutdruck sowie bei Krampfadern, müden Beinen und Durchblutungsstörungen aller Art. Auch die Schwellung nach Venenentzündungen geht zurück, teilweise aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung, aber auch dank der Verbesserung der Mikrodurchblutung und der peripheren Durchblutung. Zudem unterstützen sie die Verschreibung von Gefäßgymnastik und Entgiftungskuren, denn sie fördern nicht nur die Durchblutung und die Eliminierung von Giftstoffen, sondern helfen auch bei der Aufnahme der für die Oxidierungs- und Regenerationsprozesse der Gewebe so notwendigen Ascorbinsäure.

Kuralange spezialisiert darin Kreislaufbehandlungen